Kartoffelpizza
Kartoffelpizza
1
1 Portion 2 Portions 4 Portions 8 Portions 10 Portions
Drucken Filter
zurücksetzen
Für eine Auflaufform mit 28 cm Durchmesser:
Für den Pizzaboden:
800
g Kartoffeln
3
Eier
Salz, Pfeffer, Margarine zum Fetten der Form
Für den Pizzabelag:
300
Tomaten
250
g Ricotta (13–15% Fett) oder Rahmquark (17% Fett)
125
g Mozzarella (eine grosse Kugel)
Pfeffer
frische Basilikumblätter
Zubereitung
  1. Backofen zuerst auf 220 °C vorheizen
  2. Kartoffeln waschen, schälen und auf einer groben Gemüseraffel in eine Schale raffeln
  3. Drei Eier aufschlagen und unter die Kartoffelmasse rühren
  4. Kartoffelmasse mit Pfeffer und Salz abschmecken
  5. Auflaufform mit Margarine aus- fetten und die Kartoffelmasse hineingeben
  6. Im Backofen 30 Min. backen
  7. Während die Kartoffelpizza im Back- ofen steht, die Tomaten waschen, der Länge nach halbieren und den Stielansatz entfernen
  8. Nach 30 Min. die Kartoffelpizza aus dem Ofen nehmen, den Kartoffel- boden mit den Tomaten gleichmässig belegen. Mozzarella in Scheiben schneiden und die Tomaten gleich- mässig damit belegen
  9. Den Ricotta (13–15% Fett)/Rahm- quark (20% Fett) mit Esslöffeln in Tupfen zwischen die Mozzarella- scheiben setzen und mit Pfeffer bestreuen
  10. Weitere 10 – 15 Min. im Backofen backen
  11. Zum Servieren mit frischen Basilikumblättern belegen

Tipp

Ricotta (von lateinisch recocta «nochmals gekocht») ist der italienische Name für einen Frischkäse aus Schaf- und / oder Kuhmilch. Ricotta besitzt eine weiche, krümelige Struktur und ist leicht zerbrechlich. Das Mundgefühl ist mil- chig und cremig, er schmeckt dabei süsslich und hat eine leicht säuerliche bis zitronige Note. Selbstverständlich kann der Kartoffelteig, wie bei jeder anderen

Nährwerte pro  Portion

 410 kcal | 37 g Kohlenhydrate | 21 g Eiweiss | 19 g Fett

 

Empfohlene Enzymmenge: 2 × 25’000 IE Lipase

Kartoffelpizza
Kartoffelpizza
Für eine Auflaufform mit 28 cm Durchmesser:
Für den Pizzaboden:
800
g Kartoffeln
3
Eier
Salz, Pfeffer, Margarine zum Fetten der Form
Für den Pizzabelag:
300
Tomaten
250
g Ricotta (13–15% Fett) oder Rahmquark (17% Fett)
125
g Mozzarella (eine grosse Kugel)
Pfeffer
frische Basilikumblätter
Zubereitung
  1. Backofen zuerst auf 220 °C vorheizen
  2. Kartoffeln waschen, schälen und auf einer groben Gemüseraffel in eine Schale raffeln
  3. Drei Eier aufschlagen und unter die Kartoffelmasse rühren
  4. Kartoffelmasse mit Pfeffer und Salz abschmecken
  5. Auflaufform mit Margarine aus- fetten und die Kartoffelmasse hineingeben
  6. Im Backofen 30 Min. backen
  7. Während die Kartoffelpizza im Back- ofen steht, die Tomaten waschen, der Länge nach halbieren und den Stielansatz entfernen
  8. Nach 30 Min. die Kartoffelpizza aus dem Ofen nehmen, den Kartoffel- boden mit den Tomaten gleichmässig belegen. Mozzarella in Scheiben schneiden und die Tomaten gleich- mässig damit belegen
  9. Den Ricotta (13–15% Fett)/Rahm- quark (20% Fett) mit Esslöffeln in Tupfen zwischen die Mozzarella- scheiben setzen und mit Pfeffer bestreuen
  10. Weitere 10 – 15 Min. im Backofen backen
  11. Zum Servieren mit frischen Basilikumblättern belegen

Tipp

Ricotta (von lateinisch recocta «nochmals gekocht») ist der italienische Name für einen Frischkäse aus Schaf- und / oder Kuhmilch. Ricotta besitzt eine weiche, krümelige Struktur und ist leicht zerbrechlich. Das Mundgefühl ist mil- chig und cremig, er schmeckt dabei süsslich und hat eine leicht säuerliche bis zitronige Note. Selbstverständlich kann der Kartoffelteig, wie bei jeder anderen

Nährwerte pro  Portion

 410 kcal | 37 g Kohlenhydrate | 21 g Eiweiss | 19 g Fett

 

Empfohlene Enzymmenge: 2 × 25’000 IE Lipase

Bitte geben Sie Ihren Batchcode ein.

i